Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •   
  •   
  •   

Situation 1: Stell dir vor jemand spricht dich auf offener Straße an und fragt dich, was du beruflich machst. Du stellst dich mit deinem Vor- und Nachnamen vor und erzählst dann, dass du Beratungen anbietest.

Situation 2: Jemand spricht dich auf einer Party an und fragt dich auch, was du beruflich macht. Nun erzählst du, dass du Frauen unterstützt ihren Alltag mit Kleinkindern besser zu meistern, ohne dabei im Burnout zu landen.

Wem würdest du mehr Fragen stellen wollen?

Wenn eine Interessentin sich für ein Erstgespräch bei mir meldet, ist das die erste Übung, die ich mit ihr mache. Warum? Weil ich dir damit zeigen kann, wo es mehr Klarheit braucht, um zu einem idealen Ergebnis zu kommen.

Als ich mich damals selbständig gemacht habe, habe ich mich auch ziemlich langweilig vorgestellt. Heute mache ich Menschen schon mit der Vorstellung auf mich aufmerksam.

Was das mit deiner Homepage zu tun hat? Jede Menge, denn wenn du weißt, worin du Expertin bist, können wir deinen gesamten Auftritt danach ausrichten und diesen mit entsprechenden Texten, Schriftarten, Fotos und Farben unterstützen. Als Expertin willst du nur mit den Kunden arbeiten, denen du den besten Dienst erweisen kannst.

Mehr Infos findest du im Video


Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •   
  •   
  •   
  •   
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •