Wie du mit Divi Theme einen eigenen Shop in deine Homepage integrieren kannst

Du überlegst schon länger eigene Produkte zu verkaufen und diese über deine Homepage zu vertreiben. Allerdings hast du keine Ahnung, wie du in deine Homepage einen Shop integrieren kannst.

In diesem kurzen Videotraining, zeige ich dir, wie du in deine Homepage, die du mit WordPress erstellt hast, kinderleicht einen Shop mit dem WooCommerce Plugin integrieren kannst. Damit hast du die Möglichkeit mehr Umsatz für dein Herzensbusiness zu generieren, neue Märkte zu erschließen und andere Kunden anzusprechen.

Lerne in diesem Video erfolgreich deinen eigenen Shop anzulegen

Hinterher kannst du…

  • das WooCommerce Plugin installieren
  • deinen eigenen Shop einrichten
  • eigene Produkte anlegen und zum Verkauf anbieten.

 

Hier kannst du das Divi Theme kaufen (*Affiliate)

Divi WordPress Theme

Du möchtest Woocommerce installieren, weißt aber nicht wie? Schau dir dieses Video an: Plugins installieren

Warum du das Divi Theme für deine Homepage nutzen solltest? Hier ein Erfahrungsbericht.

 

Wie du simple neue Plugins für deine Homepage installieren kannst

Du bist dabei deine eigene Homepage mit WordPress zu erstellen und suchst nach Erweiterungen (Plugins), wie Shops, Buttons, Kontaktformulare, Backups, und vieles mehr.

Doch wie installiert man Erweiterungen (Plugins) überhaupt und worauf muss man achten?

Lerne in diesem Video Plugins zu finden und zu installieren

Schritt für Schritt zeige ich dir, …

  • wo du nach Plugins suchen kannst,
  • wie du Plugins installieren kannst,
  • wie du Plugins aktivierst,
  • wie du Plugins richtig einstellen kannst.

 

 

Du willst lernen, wie du komplett allein die Technik für deine Homepage mit der kostenlosen Software WordPress meistern kannst?

10 Tage lang – Hilfe per e-Mail – Schritt für Schritt

Tag 1: Die Entscheidung treffen deine eigene Homepage zu erstellen
Dieser Tag ist heute und mit der Anmeldung zum Kurs hast du bereits begonnen.

Tag 2: Das Fundament für deine Homepage legen
Morgen geht es darum, dass du dich für einen Hostinganbieter entscheidest, eine Domain regristrierst und damit das Fundament für deine Homepage legst.

Tag 3: Installation von WordPress
Übermorgen geht es dann an die Installation von WordPress anhand des Beispiels bei All-inkl.com

Tag 4: Einstellungen von WordPress
Wordpress zu installieren, hast du dann schon erledigt. Nun kommt die Hürde sich einzuloggen und die Software richtig einzustellen.

Tag 5: Das Theme deiner Wahl – meine Empfehlung
Es gibt unendlich viele Themes am Markt. Ich werde dir jedoch eines empfehlen, weil ich selbst unmengen ausprobiert habe und bis jetzt noch kein besseres gefunden habe, was so viel bietet und wirklich einfach bedienbar ist.

Tag 6: Auswahl der wichtigsten Plugins
Auch um die Sicherheit deiner Homepage werden wir uns kümmern. Denn ohne diese kann es schnell ärgerlich werden.

Tag 7: Installation der Plugins
Nur die Plugins kennen reicht nicht, deshalb lernst du hier, die Plugins richtig zu installieren und worauf du bei Aktualisierungen achten musst.

Tag 8: Deine erste Seite erstellen und weitere.
Eine Homepage ist erst eine Homepage, wenn auch die ersten Inhalte zu sehen sind. Deshalb wirst du hier deine erste Seite innerhalb deiner Homepage anlegen, sowie weitere.

Tag 9: Dein eigenes Menü erstellen
Wenn du die ersten Seiten erstellt hast, ist es auch möglich ein Menü anzulegen, welches später auf deiner Homepage als Navigation gilt. Das Thema werden wir hier angehen.

Tag 10: Was gibt es noch zu beachten?
Hier werde ich mit dir noch ein paar Punkte besprechen, die du beachten musst, um langfristig mit deiner Homepage klar zu kommen.

Sei dabei!

Wie du die kostenlose Software WordPress richtig einstellst

Du hast es geschafft. Du hast dich dafür entschieden deine Homepage mit WordPress zu erstellen und hast die Software erfolgreich installiert. Doch nach der Installation kommt die nächste Herausforderung auf dich zu:

  • Wie kannst du deine Homepage mit Inhalten füllen?
  • Wie kannst du deine Homepage technisch richtig einrichten?

 

Lerne in diesem Video erfolgreich die kostenlose Software WordPress richtig einzustellen, um sie als Homepage zu nutzen

Schritt für Schritt zeige ich dir, …

  • wie du dich das erste Mal in deine Homepage einloggen kannst,
  • wo du die Grundeinstellungen anpassen kannst,
  • wie du deine Homepage richtig einstellst.

 

 

Du willst lernen, wie du komplett allein die Technik für deine Homepage mit der kostenlosen Software WordPress meistern kannst?

10 Tage lang – Hilfe per e-Mail – Schritt für Schritt

Tag 1: Die Entscheidung treffen deine eigene Homepage zu erstellen
Dieser Tag ist heute und mit der Anmeldung zum Kurs hast du bereits begonnen.

Tag 2: Das Fundament für deine Homepage legen
Morgen geht es darum, dass du dich für einen Hostinganbieter entscheidest, eine Domain regristrierst und damit das Fundament für deine Homepage legst.

Tag 3: Installation von WordPress
Übermorgen geht es dann an die Installation von WordPress anhand des Beispiels bei All-inkl.com

Tag 4: Einstellungen von WordPress
Wordpress zu installieren, hast du dann schon erledigt. Nun kommt die Hürde sich einzuloggen und die Software richtig einzustellen.

Tag 5: Das Theme deiner Wahl – meine Empfehlung
Es gibt unendlich viele Themes am Markt. Ich werde dir jedoch eines empfehlen, weil ich selbst unmengen ausprobiert habe und bis jetzt noch kein besseres gefunden habe, was so viel bietet und wirklich einfach bedienbar ist.

Tag 6: Auswahl der wichtigsten Plugins
Auch um die Sicherheit deiner Homepage werden wir uns kümmern. Denn ohne diese kann es schnell ärgerlich werden.

Tag 7: Installation der Plugins
Nur die Plugins kennen reicht nicht, deshalb lernst du hier, die Plugins richtig zu installieren und worauf du bei Aktualisierungen achten musst.

Tag 8: Deine erste Seite erstellen und weitere.
Eine Homepage ist erst eine Homepage, wenn auch die ersten Inhalte zu sehen sind. Deshalb wirst du hier deine erste Seite innerhalb deiner Homepage anlegen, sowie weitere.

Tag 9: Dein eigenes Menü erstellen
Wenn du die ersten Seiten erstellt hast, ist es auch möglich ein Menü anzulegen, welches später auf deiner Homepage als Navigation gilt. Das Thema werden wir hier angehen.

Tag 10: Was gibt es noch zu beachten?
Hier werde ich mit dir noch ein paar Punkte besprechen, die du beachten musst, um langfristig mit deiner Homepage klar zu kommen.

Sei dabei!

 

Sei dabei!

Wie du deine eigene Seite in deiner Homepage anlegen kannst

Du bist dabei deine eigene Homepage mit der kostenlosen Software WordPress zu erstellen und scheiterst momentan daran, wie du selbst weitere Seiten anlegen kannst.

Lerne in diesem Video erfolgreich deine erste Seite anzulegen

Schritt für Schritt zeige ich dir, …

  • wo du in WordPress deine Seiten erstellen kannst,
  • wie du deine Seite mit Inhalt füllen kannst,
  • wie du deine Seite als Entwurf speichern beziehungsweise veröffentlichen kannst.

 

 

Du willst lernen, wie du komplett allein die Technik für deine Homepage mit der kostenlosen Software WordPress meistern kannst?

10 Tage lang – Hilfe per e-Mail – Schritt für Schritt

Tag 1: Die Entscheidung treffen deine eigene Homepage zu erstellen
Dieser Tag ist heute und mit der Anmeldung zum Kurs hast du bereits begonnen.

Tag 2: Das Fundament für deine Homepage legen
Morgen geht es darum, dass du dich für einen Hostinganbieter entscheidest, eine Domain regristrierst und damit das Fundament für deine Homepage legst.

Tag 3: Installation von WordPress
Übermorgen geht es dann an die Installation von WordPress anhand des Beispiels bei All-inkl.com

Tag 4: Einstellungen von WordPress
Wordpress zu installieren, hast du dann schon erledigt. Nun kommt die Hürde sich einzuloggen und die Software richtig einzustellen.

Tag 5: Das Theme deiner Wahl – meine Empfehlung
Es gibt unendlich viele Themes am Markt. Ich werde dir jedoch eines empfehlen, weil ich selbst unmengen ausprobiert habe und bis jetzt noch kein besseres gefunden habe, was so viel bietet und wirklich einfach bedienbar ist.

Tag 6: Auswahl der wichtigsten Plugins
Auch um die Sicherheit deiner Homepage werden wir uns kümmern. Denn ohne diese kann es schnell ärgerlich werden.

Tag 7: Installation der Plugins
Nur die Plugins kennen reicht nicht, deshalb lernst du hier, die Plugins richtig zu installieren und worauf du bei Aktualisierungen achten musst.

Tag 8: Deine erste Seite erstellen und weitere.
Eine Homepage ist erst eine Homepage, wenn auch die ersten Inhalte zu sehen sind. Deshalb wirst du hier deine erste Seite innerhalb deiner Homepage anlegen, sowie weitere.

Tag 9: Dein eigenes Menü erstellen
Wenn du die ersten Seiten erstellt hast, ist es auch möglich ein Menü anzulegen, welches später auf deiner Homepage als Navigation gilt. Das Thema werden wir hier angehen.

Tag 10: Was gibt es noch zu beachten?
Hier werde ich mit dir noch ein paar Punkte besprechen, die du beachten musst, um langfristig mit deiner Homepage klar zu kommen.

Sei dabei!

Wie du kinderleicht deine Navigation in WordPress erstellen kannst

Schon länger versuchst du verzweifelt eine Navigation für deine Homepage zu erstellen, doch irgendwie will das alles nicht funktionieren. Dabei ist es gar nicht so schwer eine eigene Navigation aus verschiedenen Seiten und Links für deine Homepage zu erstellen.

Lerne in diesem Video erfolgreich deine Navigation anzulegen

Schritt für Schritt zeige ich dir, …

  • wo du in WordPress deine Navigation erstellen kannst,
  • wie du einzelne Seiten zu deiner Navigation hinzufügen kannst,
  • wie du deine Navigation als Hauptmenü auf deiner Homepage nutzen kannst.

 

 

 

Du willst lernen, wie du komplett allein die Technik für deine Homepage mit der kostenlosen Software WordPress meistern kannst?

10 Tage lang – Hilfe per e-Mail – Schritt für Schritt

Tag 1: Die Entscheidung treffen deine eigene Homepage zu erstellen
Dieser Tag ist heute und mit der Anmeldung zum Kurs hast du bereits begonnen.

Tag 2: Das Fundament für deine Homepage legen
Morgen geht es darum, dass du dich für einen Hostinganbieter entscheidest, eine Domain regristrierst und damit das Fundament für deine Homepage legst.

Tag 3: Installation von WordPress
Übermorgen geht es dann an die Installation von WordPress anhand des Beispiels bei All-inkl.com

Tag 4: Einstellungen von WordPress
Wordpress zu installieren, hast du dann schon erledigt. Nun kommt die Hürde sich einzuloggen und die Software richtig einzustellen.

Tag 5: Das Theme deiner Wahl – meine Empfehlung
Es gibt unendlich viele Themes am Markt. Ich werde dir jedoch eines empfehlen, weil ich selbst unmengen ausprobiert habe und bis jetzt noch kein besseres gefunden habe, was so viel bietet und wirklich einfach bedienbar ist.

Tag 6: Auswahl der wichtigsten Plugins
Auch um die Sicherheit deiner Homepage werden wir uns kümmern. Denn ohne diese kann es schnell ärgerlich werden.

Tag 7: Installation der Plugins
Nur die Plugins kennen reicht nicht, deshalb lernst du hier, die Plugins richtig zu installieren und worauf du bei Aktualisierungen achten musst.

Tag 8: Deine erste Seite erstellen und weitere.
Eine Homepage ist erst eine Homepage, wenn auch die ersten Inhalte zu sehen sind. Deshalb wirst du hier deine erste Seite innerhalb deiner Homepage anlegen, sowie weitere.

Tag 9: Dein eigenes Menü erstellen
Wenn du die ersten Seiten erstellt hast, ist es auch möglich ein Menü anzulegen, welches später auf deiner Homepage als Navigation gilt. Das Thema werden wir hier angehen.

Tag 10: Was gibt es noch zu beachten?
Hier werde ich mit dir noch ein paar Punkte besprechen, die du beachten musst, um langfristig mit deiner Homepage klar zu kommen.

 

Sei dabei!