Wow. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass es schon zwei Jahre her ist, dass ziemlich spontan mein erster e-Mailkurs entstanden ist und über 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen geholfen hat, ihre eigene Webseite mit WordPress zu erstellen.

Wie viel Wissen ich mir über Marit Alke ab 2015 aneignen musste, um e-Mail-Marketing, den Aufbau von Kursen und die Komplexilität zu verstehen, gar nicht erst zu erwähnen.

Wenn sich dein Business komplett wandelt und du etwas be-wirken möchtest

Der Kurs war so aufgebaut, dass sich Teilnehmer ganz leicht mit ihrer e-Mail-Adresse für den Kurs anmelden konnten. Jeden Tag über 10 Tage verteilt, erhielten sie dann eine e-Mail mit einer Aufgabe. [Mehr zum 10 Tage Webseitenkursprojekt]

Je intensiver ich mich jedoch in die Themen einarbeitete, umso schwieriger wurde es, neue Inhalte in den Kurs fließen zu lassen, sodass Teilnehmer meiner Meinung nach schnell den Überblick verloren und auf vorherige Aufgaben nicht mehr zurückgreifen konnte. Echt blöd.

Da ich selbst als Teilnehmer diesen Anspruch habe, alle Inhalte auch später nochmal einsehen zu können, war im Laufe der Zeit klar, dass der Kurs neu konzipiert werden musste.

Auf der Suche nach neuer Technik zur Realisierung

Deshalb probierte ich Digimember in Kombination mit einer eigenen Domain und Digistore aus. Der Aufbau war gut, aber ich fand es sehr umständlich immer wieder in einzelne Seiten reinzumüssen und auch hierbei ging die Übersicht schnell verloren. Noch dazu fand ich die Tools als Anfänger sehr teuer.

Eine Alternative war lange Zeit nicht in Sicht und mein Business wandelte sich auch enorm, sodass mir die Zeit fehlte mich weiter mit dem Kurs auseinanderzusetzen.

So speicherte ich mir die Inhalte des Kurses auf eine Festplatte und hörte erstmal auf Newsletter zu schreiben und auch zu bloggen. Der Wunsch mehr Menschen mit meinem Kurs zu helfen blieb jedoch bestehen.

Eher durch einen Zufall entdeckte ich dann elopage und aufgrund der neuen DSGVO schloss ich meine Newslettertore bei Mailchimp.

Ein neuer Start für den Kurs

Elopage ist im Preis relativ günstig und einfach strukturiert. Es bietet sowohl für die Teilnehmer von Kursen eine gute Übersicht, aber auch für Verkäufer, da sowohl Mitgliederbereich und Bezahloptionen in einem Tool kombiniert sind.

Im Laufe der letzten Monate wuchs mein Youtube-Kanal an Videos zu WordPress und auch zum Divi Theme und immer mehr Fragen kamen zusammen, wie man einzelne Einstellungen an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Dadurch entstand die Idee den damaligen e-Mailkurs neu aufzusetzen und mit neuen Inhalten zu füllen. Gesagt und getan.

Fast 6 Monate ist es jetzt her, dass ich angefangen habe, die Inhalte neu zu gestalten, neue Videos hinzuzufügen und in vier Module aufzuteilen, die den Teilnehmern noch mehr Einblick in meine Arbeit geben sollen und wie sie auch als Laie einfach selbst ihre Webseite mit WordPress aufsetzen können.

Der Kurs ist mittlerweile so umfangreich und mit so viel Liebe und Arbeit weiterentwickelt worden, dass ich ihn nicht mehr kostenlos rausgeben werde.

Was dich im Webseiten-Durchstarter-Kurs erwartet

Es gibt über 20 Lektionen, die Möglichkeit mit mir durch eine Kommentarfunktion und auch in einer eigenen Facebookgruppe in Kontakt zu treten und noch mehr Input zur Planung, technischen Realisierung und Gestaltung der Webseite zu erfahren.

Da jedoch viele Starter immer wieder den Kurs besucht haben und ich weiß, dass für viele Selbständige gerade in der Sommerzeit weniger los ist, habe ich mir ein Special-Angebot überlegt.

Der neue Onlinekurs ist mit vielen Videos und Worksheets bestückt und wirklich unglaublich toll geworden.
Mein Ziel ist es, dass mehr Menschen sich zutrauen eine schöne Webseite für ihre Arbeit zu erstellen und bekannter werden.

Deshalb hat der Kurs einen neuen Namen bekommen: Webseiten-Durchstarter-Kurs!

Webseiten Durchstarter-Kurs - WordPress - Divi Theme

Jetzt als WordPress-Anfänger durchstarten

Wenn auch du endlich loslegen möchtest und noch mehr Input brauchst, bekommst du hier alle Informationen zum Kurs.

Das Sommerangebot gilt nur bis 31.7.2018. Danach wird der Kurs nochmal im Preis steigen.
Viel Spaß beim Starten mit deiner eigenen Webseite!

Jacqueline

Erzähl deinen Freunden von diesem Artikel